CLEARIT: Im bargeldlosen Zahlungsverkehr herrscht Aufbruchsstimmung

Der Blick der Nationalbank auf die Geschichte des Schweizer Zahlungsverkehrs macht deutlich, dass das Bestehende immer wieder in Frage gestellt wurde, um den Weg für innovative Lösungen zu ebnen.

Am Beispiel von ISO 20022, EBICS und Instant Payments zeigt CLEARIT auf, welchen konkreten Mehrwert heutige Innovationen mit dem «Customer Payment Status Report», der Übertragung von Finanzdateien und mit real-time-fähigen P2P-Apps bieten.

Wie die hiesige Fintech-Szene den Finanzplatz über den Zahlungsverkehr hinaus weiter nach vorne bringen soll, schildert im Interview der Leiter der Ideen-Werkstatt F10, die Fintechs und etablierte Unternehmen zusammenspannen lässt. 

Schliesslich erklärt CLEARIT, warum das Schweizer Vorgehen bei der Einführung von ISO 20022 auch im Ausland mit grossem Interesse verfolgt wird.